Startseite | Mein Account | News | Presse | Forum | Impressum | Sitemap



Mein BVDMÜber unsBallhupeUnsere MitgliederNewsNewsletter Juni 2014Newsletter März 2014Dezember 2013April 2013Streckensperrung SolitudeKaffee statt KnöllchenGewalt fährt nicht mit - Demo in BerlinOktober 2013NewsletterMotorradtrainingBVDM aktivMotorrad-ParkplätzeStreckensperrungenGefahrenmeldungForumKontakt



Sie befinden sich hier:  News | April 2013 | Gewalt fährt nicht mit - Demo in Berlin


GEWALT FÄHRT NICHT MIT!

Wann: Motorraddemonstration am Samstag, 25. Mai 2013

Veranstalter: David Dornier

 

Motto/Anliegen der Demonstration

Immer stärker dominiert Gewalt unser Leben. Auf den Straßen Berlins herrscht Motorradgang Kriminalität, Menschen werden auf U-Bahnhöfen totgeprügelt, Gewaltorgien bei Fußballspielen.

Es ist nicht die Masse, sondern einzelne Personen, die durch brutale Taten, rücksichtsloses Auftreten und kriminelle Energien immer häufiger für Verunsicherung in der Öffentlichkeit sorgen. Von diesen wenigen Personen wird die große Gemeinschaft der friedlichen Bürger, Motorradfahrer, Fußballfans diskriminiert und das Ansehen ganzer Industriezweige nachhaltig beschädigt.

Dagegen muss ein Zeichen gesetzt werden- mit einer großen Anti-Gewalt-Demonstration am 25. Mai 2013 in Berlin. Motto: GEWALT FÄHRT NICHT MIT.

Tausende Berliner Motorradfahrer werden bei dem großen Motorrad-Aufzug quer durch Berlin fahren und Flagge für Toleranz und ein friedliches Miteinander zeigen - durch “Gewalt-fährt-nicht-mit-Westen” ihr Statement abgeben. Beweisen, dass die Mehrheit der Gesellschaft sich progressiv, hilfsbereit und engagiert am öffentlichen Leben beteiligt, nicht wegschaut, die rote Karte zeigt und stopp sagt!

Genehmigt von den Behörden, unter Beteiligung von vielen Verbänden und Organisationen, initiiert und veranstaltet vom Aktionsbündnis gegen Gewalt - David Dornier- und unterstützt von STAR FM.

Gemeinsam möchten wir werben für mehr Toleranz, für ein friedliches miteinander und wollen mit unserer
Masse zeigen:

 

  • dass die meisten Bürger und insb. Motorradfahrer genug von Gewalt in Berlin haben!
  • dass nicht alle Biker die Leder tragen potentielle Gewalttäter sind!
  • dass die Mehrheit der Gesellschaft hilfsbereit und an einem friedlichen öffentlichem Leben interessiert ist!

Motorradfahrer und Rockfans,
die nicht wegschauen und sagen:
GEWALT FÄHRT NICHT MIT!

Der Berliner Radiosender STAR FM unterstützt dieses Anliegen und wird in den Wochen vor der Motorrad-Demo Schwerpunktsendungen zum Thema "Gewalt" ins Programm nehmen.

Unterdessen zeichnet sich eine breite Unterstützung quer durch die Gesellschaft ab. Motorradfirmen, Verbände, Vereine und namhafte Firmen aus Industrie und Handel bekunden ihr Interesse, die Demonstration zu unterstützen. Auch die Berliner und Brandenburger Politik steht der Demonstration aufgeschlossen gegenüber. Geplant sind Reden bei den 3 Kundgebungen zum Auftakt und zum Ende der Demonstration.

Ablauf

STARTPUNKT Hangar Tegel, Kurt-Schumacher-Damm 42-44

 

  • Dort sammeln sich ab 10 Uhr alle Beteiligten
  • Die Auftaktveranstaltung legt das Motto der Demonstration dar
  • Auf einer Bühne sind Ansprachen von Politikern und Prominenten aus Sport und Kultur mit entsprechender Beschallung geplant
  • Vor Ort werden die Teilnehmer eingewiesen und bekommen Informationsmaterial über die Hintergründe der Demo sowie Karten zum Streckenverlauf
  • Verteilt werden zusätzlich:
    • Gewalt fährt nicht mit!-Aufkleber
    • Gewalt fährt nicht mit! -Westen
    • Protest-Bänder für die Motorradspiegel
  • Vor Ort gibt es die Möglichkeit der Verpflegung
  • Ordner sorgen für einen reibungslosen Ablauf
  • Es gibt einen Infopoint für Presse und Funk
  • Vor Ort haben alle Unterstützer der Demo die Möglichkeit sich mit Infoständen zu präsentieren

12 Uhr: Start der Demonstration in Richtung Paaren/Glien

 

  • Streckenverlauf -Achtung: Strecke wird erst kurz vor Beginn der Demo offiziell bekanntgegeben!
  • Es gibt 4 Begleitfahrzeuge, welche am Anfang, in der Mitte bzw. am Ende des Zuges das Motto der Demonstration vermitteln

Ca. 13 Uhr Zwischendemo auf dem Washington -Platz vor dem Hauptbahnhof

 

  • Auf einer Bühne sind Ansprachen von Politikern und Prominenten aus Sport und Kultur mit entsprechender Beschallung geplant

Endpunkt ist ein großes Gelände in Paaren/Glien

 

  • STAR FM hat eine Fläche in der Nähe der Motorradmesse Berlin gemietet, so sollen noch mehr Motorradfahrer für die Aktion erreicht werden
  • Abschlusskundgebung mit Wortmeldungen von Teilnehmern
  • Geplant sind Ansprachen von Politikern und Prominenten aus Sport und Kultur
  • Vor Ort haben alle Unterstützer der Demo die Möglichkeit sich mit Infoständen zu präsentieren

 

 

 
© BVDM e.V.