Deutscher Verkehrssicherheitsrat

Der BVDM ist Mitglied im Deutschen Vekehrssicherheitsrat (DVR). Dort arbeiten wir in den Ausschüssen "Junge Kraftfahrer" und "Kraftfahrzeugtechnik" mit. Es werden Gesetzesvorlagen beraten und Empfehlungen dazu abgegeben. Die Bundesregierung nutzt den DVR als Informationspool und über ihn werden auch Aktionen zur Verkehrsicherheit mitgetragen. So unterstützt der DVR unter anderem seit vielen Jahren den "Tag des Motorradfahrers". Es wurden bereits Richtlinien zur Durchführung von Zweiradsicherheitstrainings erarbeitet, an denen der BVDM federführend beteiligt war und die letztendlich in Form des DVR-Qualitätssiegels für Motorradtrainings festgeschrieben wurden. Im Ausschuss Kraftfahrzeugtechnik konnten wir unter anderem einbringen, das LKW heute mit Unterfahrschutz ausgerüstet werden und dass an den Hebebühnen von Lkw Blinkleuchten angebracht sein müssen. Im DVR sind viele Gruppierungen vertreten, die sich mit den Themenfeldern Verkehrstechnik und Verkehrssicherheit beschäftigen. Daher ist der DVR das Forum, in dem die unterschiedlichen Meinungen zum Thema Verkehrssicherheit kontrovers und ergebnisorientiert diskutiert werden können.

Weitere Informationen findet ihr unter: http://www.dvr.de/