Motorrad und Baum

Motorrad und Umwelt

Motorrad und Umwelt ist nicht erst in den letzten Jahren angesichts des Klimawandels ein Thema, dass Motorradfahrer beschäftigt.

Der Vorwurf, dass man nur zum Spaß durch die Gegend fahre und dabei sinnlos Benzin verbrauche und die Umwelt verschmutze, wird von Motorradgegnern gerne ins Feld geführt. Doch sie übersehen dabei, dass auch die meisten Fahrten mit dem Auto in der Freizeit erfolgen, ausgenommen sind eigentlich nur Fahrten zum Arzt oder zur Arbeit. Und gerade im täglichen Einsatz hat das Motorrad nicht nur vom Platzbedarf her deutliche Vorteile, sondern auch in Sachen Umweltverträglichkeit. Es werden bei der Herstellung weniger Rohstoffe verbraucht, der Benzinverbrauch ist geringer und Motorräder werden im Schnitt auch viel länger gefahren. 16 Jahre sind Motorräder in Deutschland im Durchschnitt alt, Autos liegen bei rund neun Jahren.

Das Thema Umwelt und Motorrad ist also vielfältig. Die verschiedenen Aspekte wollen wir hier erörtern und zur Diskussion stellen.

Motorrad-Schalldämpfer

Motorradlärm

Der BVDM fordert, die Messverfahren zu ändern und leisere Motorräder zu bauen, er appelliert an die Motorradfahrer Rücksicht zu nehmen und keinen unnötigen Lärm zu produzieren.


Weiterlesen


Vorstellung der Kampagne „Silent Rider"

Die Region Nationalpark Eifel stellte ihre Kampagne „Silent Rider" im Kreishaus Düren vor.

Der BVDM e.V. war mit mehreren Vertretern vor Ort.


Weiterlesen


Endschalldämpfer

Motorradlärm im Münsterland

Auch Nordkirchen bleibt vom Motorradlärm nicht ganz verschont, so behaupten die Anwohner und setzen sich mit allen Verantwortlichen und den Motorradfahrern an einen Tisch, um das Problem zu lösen ...


Weiterlesen


Motorrad-Schalldämpfer

Lärm oder Sound

Die Geister die ich rief: Lärm oder Sound, das ist hier die Frage.
Eine etwas andere Betrachtung des Problems von Krawall- oder Flüstertüten an Motorrädern.


Weiterlesen


Mottorradfahrer bei Sonnenuntergang