Aktion gegen Streckensperrung

Streckensperrungen für Motorradfahrer scheinen das Allheilmittel zu sein, wenn es darum geht, Unfallzahlen motorisierter Zweiräder und Lärmbelästigungen zu bekämpfen.

Sicherlich ist es so, dass auf bestimmten, meist kurvenreichen Strecken von Einzelnen oder kleinen Gruppen rücksichtslos „geheizt" wird, und das zu erhöhten Unfallzahlen und einer erheblichen Lärmbelastung führt.

 

Unser Standpunkt

Wir, als BVDM e.V. sind definitiv dafür, dass solche rücksichtslosen Fahrer bestraft werden sollen, zumal diese nicht nur sich, sondern allen anderen, die sich bemühen, das Image „Motorradfahrer" aufzupolieren, mit ihrem Verhalten schaden.
Fraglich ist nur, ob das Fehlverhalten Einzelner rechtfertigt, dass allen Motorradfahrern der Fahrspaß genommen wird.

Wir sagen „NEIN" und setzen uns daher verstärkt gegen Streckensperrungen für Motorradfahrer ein.

Der rechtliche Hintergrund besagt zusammengefasst, dass die Sperrung einer Straße erst zulässig ist, wenn andere, geringere Eingriffe (z.B. die gezielte Verkehrsüberwachung), erfolglos waren.

Unsere Meinung ist also ganz klar: Das Fehlverhalten nur einiger weniger darf in keinem Fall ausreichen, die große Masse an ihrer Grundrechtsausübung zu hindern.

 

Rechtmäßigkeit behördlichen Handelns

Das Thema "Streckensperrungen für Motorräder" begleitet der BVDM schon seit Jahrzehnten.

Ein umfangreicher Bericht dazu ist in der Ausgabe 4/86 ab Seite 12 in unserer Verbandszeitschrift "Ballhupe" zu finden.

 Bundesstraße B236

Was unternehmen wir zur Verhinderung von Streckensperrungen?

Wir tun einiges, um die komplette Sperrung von Strecken zu verhindern, denn dies sollte und muss immer die letzte Maßnahme sein wenn es um Probleme mit erhöhter Unfallzahl oder Lärmbelästigung geht.

Einige Beispiele sind:
- Teilnahme an Sitzungen und runden Tischen
- Beratung von Behörden und einfordern baulicher Maßnahmen (z.B. Fahrbahnmarkierung, Rüttelstreifen etc.) bevor es zu einer Sperrung kommt

Immer wieder richten wir außerdem die sogenannten „Kaffee statt Knöllchen"-Veranstaltungen aus, bei denen der BVDM mit einem Stand an der betreffenden Strecke und reichlich Kaffee zunächst einmal das Gespräch mit Anwohnern und Motorradfahrern sucht und versucht zu vermitteln.

Eine weitere besondere Aktion, die wir durchführen ist das jährliche „Bergische Anlassen". 2010 fand dieses erstmalig in Lindlar statt. Damals ging es um eine Demonstration gegen die Sperrung der K19 zwischen Lindlar und Engelskirchen. Zahlreiche Motorradfahrer nahmen an unserer Demofahrt teil. Leider ist die K19 mittlerweile gesperrt. Wir geben aber nicht auf und möchten daher jedes Jahr aufs Neue zum Saisonstart auf das Problem der Streckensperrungen aufmerksam machen.

 

Aktuell gesperrte Strecken

ID  Name  OrtBundeslandStraßeJahrStatus
1 Nordhelle Herscheid NRW L 707 Ebbestraße 01.04.2018 Klage eingereicht
2 Mickhauser Berg Münster / Birkach Bayern A 16 01.03.2018 Klage eingereicht
3 Würgauer Berg Würgau Bayern B 22 Anfang 2018 Klage eingereicht
4 L 415 Sprendlingen Rheinland Pfalz L 415 16.04.2018 Klage eingereicht
5 Staatsstraße 165 Landkreis Pirna Sachsen S 165 10.05.2018 Klage wird geprüft

 

Aktuelle Info's zu einzelnen Strecken 

 

Unsere Erfolge

- L 87 Engter/Bramsche, nach einer Klage wieder geöffnet!
- L 755 Altenbeken/Langeland, nach einem auch vom BVDM e.V. geforderten Lärmgutachten hat die Bezirksregierung Detmold die Sperrung zurücknehmen lassen!
- L 84 in Bad Essen nach Klage gegen die Stadt wieder freigegeben!
- Ravensburg Oberstadt/Altstadt sollte für Motorräder nachts gesperrt werden. Nach Intervention durch den BVDM e.V. wurde von der Sperrung Abstand genommen.
- „Panoramastraße in der Eifel", Hürtgenwald wurde nach Gesprächen mit uns zurückgenommen!

 

Unterstützung

Die Frage ist, wie können wir als Biker verhindern, dass es zur Sperrung einer Strecke kommt und wie bekommen wir die schwarzen Schafe in den eigenen Reihen in den Griff?
- Durch angepasste Fahrweise und Rücksichtnahme
- Durch Ansprache von Verkehrsteilnehmern, die sich nicht entsprechend verhalten
- Durch Teilnahme am Bergischen Anlassen

Leider ist es dem BVDM als eingetragener Verein nicht möglich gegen eine Sperrung zu klagen. So sind wir immer auf Mitglieder angewiesen, die ihren Namen dafür hergeben. Bevor eine Klage eingereicht wird entscheidet aber erstmal der Vorstand, ob dies überhaupt geschehen soll - allein schon aus finanzieller Sicht. Im Fall einer gewonnen Klage gewinnt der Verein natürlich an Bekanntheit und wird somit bedeutender im Kampf gegen deutschlandweite Streckensperrungen.

 

Wer uns unterstützen möchte, kann Mitglied im Bundesverband der Motorradfahrer werden oder uns eine zweckgebundene Spende zukommen lassen.  

Spende

Mitglied werden

 

Liste der Streckensperrungen in Deutschland

Hier bieten wir unsere Liste im Excel-Format mit Nachtfahrverboten, Wochenendsperrungen und Vollsperrungen zum herunterladen an.

Download Liste der Streckensperrung

© Der Inhalt dieser Liste wurde zusammengetragen durch: BVDM e.V., BU e.V., BIGS e.V., Motorrad und viele andere die mitgeholfen haben.

 

Kartendaten Stand: 16.03.2018

Quelle: http://www.mintelonline.de/Streckensperrungen/



VZ255

Aktuelles zu Streckensperrungen

Die Meldungen zu neuen Streckensperrungen für Motorradfahrer enden nicht.

Neuste Sperrung: S165 bei Hohnstein/Landkreis Pirna

 

Aber es gibt auch gute Nachrichten, die L 401 bei Eimbeckhausen wird vorerst nicht gesperrt

 

 


Weiterlesen


Demofahrt im Rahmen des Bergischen Anlassens

Bericht zum Bergischen Anlassen 2018

Bericht über das "Bergische Anlassen" 2018 – Eine Demofahrt gegen Streckensperrungen mit 1.800 Teilnehmern


Weiterlesen


Pressemitteilung Saisonauftakt beim siebten „Bergischen Anlassen“ 2018

Pressemitteilung

Saisonauftakt beim siebten „Bergischen Anlassen"
Motorradfahrer demonstrieren gegen Streckensperrungen


Weiterlesen


Bergisches Anlassen

Bergisches Anlassen mit Demo in Lindlar 2018

Einladung zum bergischen Anlassen in Lindlar 2018.

Wir demonstrieren gegen Streckensperrungen für Motorräder.


Weiterlesen


Streckensperrung

Schildbürgerstreich in Brandenburg

Liegt Schilda jetzt in Brandenburg?


Weiterlesen